no comment ...

.... Marketing

Marketing ist die Kunst, Menschen, die wir nicht mögen, Dinge zu verkaufen, die sie nicht brauchen, um ihnen damit eine Freude zu machen. Das hat - glaube ich - Holger Jung gesagt. Er sollte es wissen, er war ja lange genug erfolgreich in der Branche tätig. Anfang der neunziger Jahre hat er die Agentur Jung von Matt mitgegründet. Viel länger gibt es ja auch noch kein Marketing. Früher haben die Leute ja Dinge gekauft, die sie brauchen und mit der Herstellung dieser Dinge war die Wirtschaft gut ausgelastet. Es gab also erstmal kein Bedürfnis, Dinge herzustellen, die keiner braucht. Ausserdem war auch nicht genug Geld im Umlauf, dass man diese Dinge hätte bezahlen können. Deswegen hat man den Menschen, die man nicht leiden kann, auch nicht soviel Freude bereitet.Das ist heute alles ganz anders. Die meisten haben alles, was sie brauchen und zusätzlich noch jede Menge Geld über (mal abgesehen von den paar Rentnern, Arbeitslosen und schlecht bezahlten Hilfsarbeitern). Das müssen sie dann zur Bank bringen und kriegen nicht mal mehr Zinsen dafür. Da nimmt man es ihnen doch besser schnell wieder ab - einfach stehlen geht aber nicht, weil es illegal ist. Da kommen dann die Marketing-Leute ins Spiel, die die von Herrn Jung beschriebene Kunst beherrschen. Das kurbelt auch die Wirtschaft an, die so weiter wachsen kann. Da haben wir alle was von und können uns wieder was Schönes kaufen. Zum Beispiel den 2018er Stettener Stein. Silvaner Spätlese trocken.
Diese Silvaner Spätlese vereinigt perfekt die exotische Fruchtigkeit in der Nase mit der Mineralität undFinesse am Gaumen und einem unendlich langemAbgang. Der Silvaner ist DIE Weissweinsorte Frankens. Die fränkische Kultrebsorte (mit 30% (!) Rebflächenanteil) wirdmindestens seit der Mitte des 17. Jahrhunderts in Franken angebaut und ist für uns Franken unersetzbar! Diesen Wein gibt es somit schon wesentlich länger als es Marketing gibt. Er kostet bei uns im Weinladen neun Euro neunzig.